Lengfeld schlägt Tabellenzweiten – 5:1 Heimsieg gegen Hummetroth (inkl. Bilder+Videos)

Samstag 22.10.2022 (16:00Uhr)
TSV Lengfeld – SV Hummetroth
5:1

Kreisoberligist TSV Lengfeld hatte am Samstag bei seinem Heimspiel gegen den Aufsteiger und gleichzeitig Aufstiegsfavoriten SV Hummetroth, nach der eher mäßigen Vorstellung unter der Woche gegen Hassia Dieburg, die richtige Antwort parat.

Mit 5:1 (4:0) gewannen die Jungs vom Schafbuckel her deutlich, wenn auch das Ergebnis zu hoch ausfiel. Die heutige Innenverteidigung um Robin Zimny und Rückkehrer Alexander Blitz agierte an diesem Tag über die gesamte Spielzeit stabil und auch Torwart Timo Heuss setzte mit seinen Aktionen ein ums andere Mal ein Ausrufezeichen. Hummetroth war mit Anpfiff allerdings ebenfalls hellwach und zeigte seine technischen Stärken. TSV-Torwart Timo Heuss hatte heute erwartungsgemäß alles andere als einen ruhigen Nachmittag. Der Lengfelder Keeper war aber stets auf dem Posten und nur bei einem Kopfball der Gäste in der 68. Minute gegen Ugurcan Kizilyar zum 1:4-Zwischenstand chancenlos. Torjäger Thorsten Helfmann hatte das 1:0 schon in der 10. Minute nach schöner Kopfballvorlage von Nico Quaadt erzielt. Das 2:0 in der 38. Minute steuerte ebenfalls Thorsten Helfmann bei. Nach einem Handspiel im Strafraum verwandelte Helfmann sicher zur Zwei-Tore-Führung für den TSV. Nur wenige Augenblicke später war es dann Nico Quaadt der nach einem feinen Steckpass von Daniel Beck zur Stelle war. Damit nicht genug, so war es der Vorlagengeber zum dritten Treffer Daniel Beck der in der 42. Minute an der Strafraumgrenze drei Gegenspieler im Anschluss an einen Einwurf abschüttelte und ein weiteres sehenswertes Traumtor zum 4:0. Mit diesem doch recht überraschenden Ergebnis gingen beiden Teams in die Kabinen.

Es war in der zweiten Halbzeit ein von beiden Mannschaften intensiv geführtes Spiel, dass zunächst von Zweikämpfen geprägt war. Trotzdem gab es auf beiden Seiten ab und an Tormöglichkeiten. Neben dem bereits erwähnten Anschlusstreffer der Gäste aus Hummetroth traf auch der TSV ein weiteres Mal ins Netz. Für das Sahnehäubchen am heutigen Samstag sorgte Bastian Schimak in der 89. Minute mit dem viel umjubelten 5:1-Endstand

Videos vom Spiel siehe hier (Quelle: “www.fupa.net”)…

Aufstellung:
Timo Heuss – Marten Kalmbach, Alexander Blitz, Robin Zimny, Lennart Schneider, Henrik Bauß, Max Geiß, Daniel Beck, Nico Quaadt, Thorsten Helfmann, Max Messerschmitt

Auswechslung:
Bastian Schimak (84.Min. für Max Messerschmitt), Marvin Forina (73.Min. für Nico Quaadt), Ben Däsch (46.Min. für Ben Däsch), David Pfister, Yvo Siegler (93.Min. für Thorsten Helfmann), Björn Stroh

Tore:
1:0 Thorsten Helfmann (10.Min.), 2:0 Thorsten Helfmann (39.Min.), 3:0 Nico Quaadt (41.Min.), 4:0 Daniel Beck (42.Min.), 4:1 Ugurcan Kizilyar (69.Min.), 5:1 Bastian Schimak (90.Min.)

Vorschau:

Kreisliga B-Dieburg

Dienstag 25.10.2022, SV Groß-Bieberau 1b – TSV Lengfeld 1b (19:00Uhr)

Kreisoberliga Dieburg/Odenwald

Donnerstag 27.10.2022, SV Groß-Bieberau – TSV Lengfeld (19:30Uhr)

TSV Lengfeld jetzt auch auf WhatsApp!

Hier halten wir Dich auf dem Laufenden rund um das Vereinsleben, unsere Veranstaltungen, neue Vereinsangebote, Spielberichte und vieles mehr…

Willst Du auch nichts mehr verpassen?
Dann abonniere jetzt unseren Kanal.