TSV 1909 Lengfeld

Reha- und Gesundheitssport

Wir legen den Fokus auf eure Gesundheit. Unser qualifiziertes Personal begleitet euch in zertifizierten Kursen auf dem Weg der Genesung und unterstützt eine langfristige Fitness und Prävention.

Neues aus der Abteilung Reha- & Gesundheitssport

Veranstaltung fällt aus

Das Spielefest der Psychomotorik Gruppen am 05.04.2020 muss aus aktuellem Anlass leider abgesagt werden. Wir bitten um euer Verständnis.

Weiterlesen »

Übersicht der Angebote und Kurse

TSV 1909 Lengfeld

Team

Unsere kompetenten Übungsleiter*innen und Trainer*innen bieten ein vielseitiges Angebot.

Habt ihr Interesse an einem Angebot? Dann meldet euch bei uns!

Abteilungsleitung

Reha

Reha- und Gesundheitssport

Angebote

Was verbirgt sich hinter dem Rehabilitationssport?

So wie wir ihn durchführen, wirkt er mit den Mitteln des Sports ganzheitlich auf den Menschen und deren körperlichen Einschränkungen.

Für wen ist das etwas?

Für Mann und Frau mit Beeinträchtigungen in Bewegungs- und Stützapparat resultierend aus Alltagsbelastungen oder nach Operationen oder fortführend nach einer Reha-Kur.

Wer darf diesen Sport anleiten?

Übungsleiter/-innen, welche die Lizenz (…) erworben haben und diese durch Weiterbildung ständig bestätigen müssen. Dieser Sport unterliegt einer Kontrolle des Behindertenverbandes und der Krankenkassen. Ein Arzt muss für unseren Sport ansprechbar sein.

Wie bekomme ich diesen Sport verordnet?

Indem ich bei meinem Hausarzt oder Facharzt entsprechend nachfrage. Die meisten Ärzte sind über diesen Sport sehr gut informiert und verordnen diesen wenn die Bedürftigkeit vorliegt. Fragen Sie nach dem rosa Formular „56“.

Der Reha-Sport fällt nicht unter die Budgetierung.

Für wie lange gilt diese Verordnung?

In der Regel wird eine Anzahl von 50 Übungseinheiten für einem Zeitraum von 18 Monaten verordnet und auch von den Krankenkassen so bestätigt.

(Behindertensportverband Brandenburg; 23.09.2011)

Orthopädie

Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenkassen über den Rehabilitationssportverband möglich.

Inhalte und Ziele
Förderung der körperlichen Fähigkeiten wie

  • Kraft
  • Beweglichkeit
  • Koordinations- und Dehnungsfähigkeit
  • Förderung der Körperwahrnehmung
  • Förderung von wirbelsäulen- und gelenkschonendem Bewegungsverhalten
  • Anwendung der Stabilisationskenntnisse
  • Bewegungsspiele
  • Motivation zur Eigeninitiative und Sensibilität der Gesundheit
  • Aufbau sozialer Kontakte
  • Integration in die Gruppe
  • Abbau von Barrieren zum Sporttreiben
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Beschwerden und Missbefinden
  • Kennenlernen von verschiedenen Entspannungsmethoden

Ziel ist es die Eigenverantwortlichkeit des Menschen für seine Gesundheit, Ausdauer, Kraft, Koordination und Flexibilität zu stärken.