Drittes Spiel in Folge ungeschlagen – TSV 1b gegen Viktoria Urberach 1b erfolgreich

Dienstag 06.04.2023 (19:30Uhr)
TSV Lengfeld II – Viktoria Urberach 3:1

Nachdem die Lengfelder Reserve zuletzt zwei Mal ungeschlagen blieb, stand heute das Nachholspiel gegen Viktoria Urberach II an. Bereits im Vorfeld setzte sich das Team rund um Klemens Nothacker und Tobias Vagts das Ziel mit einem Heimsieg unter dem Flutlicht des heimischen Schafbuckels die 30 Punktemarke zu knacken.

Dementsprechend startete das Heimteam mit breiter Brust in das Spiel und bestimmte früh das Spielgeschehen. Daraus resultierten immer wieder gute Offensivszenen, die letzte Konsequenz ließ jedoch auf sich warten. Es dauerte bis zur 26.Minute, bis die Lengfelder ihre Überlegenheit in ein Tor ummünzen konnten. Nach einer Ecke konnten die Gäste den Ball zunächst abwehren, den hohen Abpraller verwertete Jacob Nonnenmacher mit einer Direktabnahme zur 1:0 Führung. In der Folge änderte sich das Spielgeschehen nicht, der TSV blieb weiter die spielbestimmende Mannschaft, während die Viktoria kaum für Gefahr sorgen konnte. Die Überlegenheit nutzte der TSV Lengfeld dann in der 37. Minute zum 2:0. Nach einer Flanke von Robin Breitwieser rutschte der Ball auf den langen Pfosten durch. Dort konnte Basti Schimak den Ball einschieben. Somit ging es mit einer verdienten 2:0 Führung in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hat, die Heimmannschaft blieb überlegen und war fest entschlossen das Spiel zeitig zu entscheiden. Innerhalb kurzer Zeit vergaben die Hausherren mehrere Großchancen und verpassten den Moment das Spiel früh zu entscheiden, wodurch die Gäste zunächst im Spiel blieben. An diesem Dienstagabend fehlte der Mannschaft aus Urberach jedoch die Offensivpower. In der 67. Minute erlöste Basti Schimak dann die Lengfelder und erzielte das längst überfällige 3:0. Jedoch kam es dann in der 72. Minute zur unerwarteten Antwort der Gäste, nach einer Standardsituation nutzte Ömer Ayar eine gute Flanke und köpfte unhaltbar zum 3:1 in den Winkel ein. In der Folge bemühte sich die Viktoria nochmal Anschluss zu finden, jedoch konnten sie nur bedingt für gefährliche Situationen sorgen. Auch die Lengfelder verpassten noch einige Chancen in der Schlussphase, weshalb es am Ende bei einem verdienten 3:1 Heimsieg blieb.

Damit ist die Lengfelder Reserve seit drei Spielen ungeschlagen und hat ihr Zwischenziel von 30 Punkten erreicht. Mit diesem Sieg klettert der TSV vorzeitig auf den 7. Tabellenplatz. Mit dem Schwung der letzten Wochen steht als nächstes das Heimspiel gegen den SV Sickenhofen an.

Aufstellung:
Serkan Bölükbasi – Sven Klimmek, Klemens Nothacker, Volker Hermanns, Tobias Vagts, Nils Hohmann, Robin Breitwieser, Michael Heiß, Jacob Nonnenmacher, Max Geiß, Bastian Schimak

Auswechslung:
Johannes Koch, David Zulauf (58.Min. für Tobias Vagts), Sven Ruths (77.Min. für Bastian Schimak), Julian Handschuh (81.Min. für Nils Hohmann)

Tore:
1:0 Jacob Nonnenmacher (26.Min.), 2:0 Bastian Schimak (37.Min.), 3:0 Bastian Schimak (67.Min.), 3:1 Ömer Ayar (72.Min.)

Vorschau:

Kreisliga B-Dieburg
Samstag 15.04.2023, TSV II – SV Sickenhofen (14:00Uhr)

Kreisoberliga Di./Odw.
Samstag 15.04.2023, TSV – FC Rimhorn (16:00Uhr)

TSV Lengfeld jetzt auch auf WhatsApp!

Hier halten wir Dich auf dem Laufenden rund um das Vereinsleben, unsere Veranstaltungen, neue Vereinsangebote, Spielberichte und vieles mehr…

Willst Du auch nichts mehr verpassen?
Dann abonniere jetzt unseren Kanal.