Neun Treffer in Lengfeld – TSV 1b schlägt TS Ober-Roden III mit 5:4 Toren

Sonntag 12.03.2023 (13:00Uhr)
TSV Lengfeld II – TS Ober-Roden 5:4

In einer umkämpften Partie, in der es die Lengfelder durch eigene Fehler immer wieder spannend machten, siegte der TSV Lengfeld knapp aber unter dem Strich verdient gegen die Gäste aus Ober-Roden.

Die Lengfelder begannen druckvoll und drängten die TS bereits in den ersten Minuten tief in die eigene Hälfte. Jacob Nonnenmacher hatte dabei die beste Chance, scheiterte jedoch aus spitzem Winkel. Gerade als sich die Partie ein wenig beruhigte, war es Michael Heiß, der nach einem Abstoß der Gäste schnell schaltete und den Ball eroberte. Im direkten Duell mit dem Keeper scheiterte er zunächst, konnte den Ball aber im Nachschuss schließlich zur Führung einschieben. Die Freude hielt jedoch nur kurz. In der 34. Minute nutzte der flinke Tiziano Impossibile einen Fehler im Aufbauspiel und ließ Johannes Koch im Tor keine Chance. Doch aus dieses Mal hatte das Ergebnis nur kurz Bestand. Erneut war es der starke Michael Heiß, der den TSV wieder in Front brachte. Er knallte den Ball per Dropkick aus rund 35 Metern sehenswert in die Maschen. Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war durch zahlreiche Fehler auf beiden Seiten geprägt, sodass es zu einem wilden Schlagabtausch kam. Zunächst begann der TSV sehr konzentriert und drängte auf das dritte Tor. Nachdem sich Jacob Nonnenmacher auf der linken Seite durchtankte, konnte er nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Folgerichtig gab es Elfmeter. Der sonst so sichere Yannick Diehl zeigte dieses Mal Nerven und vergab knapp. Zu allem Überfluss schlief man in den Folgeminuten wiederholt in der Defensive und ließ die TS das Spiel in wenigen Minuten drehen. Ein Doppelschlag in den Minuten 56. und 58. durch Massimo Buonomo und Tiziano Impossibile brachte die TS nach rund einer Stunde mit 3:2 in Front. Glücklicherweise fanden die Lengfelder im Anschluss wieder in die Spur und behielten die Ruhe im Spielaufbau. Bereits in der 60. Minute gelang der Ausgleich. Nonnemacher wurde auf der rechten Seite stark freigespielt und brachte den Ball scharf an den Fünfmeterraum. Letztendlich war es ein Abwehrspieler der TS, der den Ball beim Klärungsversuch ins eigene Tor bugsierte. Der TSV blieb nun am Drücker. Folgerichtig ging man in der 65. Minute erneut in Führung. Felix Kluge traf nach einer Ecke von David Zulauf. Nun beruhigte sich das Spiel ein wenig. Der TSV kontrollierte das Spiel, verpasste es aber die Führung auszubauen. Schlussendlich war es David Zulauf, der mit einem Schlenzer für die vermeintliche Vorentscheidung sorgte und in der 85. Minute auf 5:3 stellte. Doch zu früh gefreut, mit Wiederanpfiff verlor die Lengfelder Defensive Tiziano Impossibile aus den Augen und dieser konnte erneut verkürzen. Mit viel Leidenschaft verteidigte der TSV in den letzten Minuten und konnte den Sieg somit über die Ziellinie bringen. Überschattet wurde die Schlussphase in den letzten Minuten durch eine schwere Knieverletzung von Neuzugang Johannes Monath. Der TSV wünscht ihm auf diesem Wege eine schnelle Genesung.

Aufstellung:
Johannes Koch – Julian Handschuh, Sven Klimmek, Ben Däsch, Yannick Diehl, Nils Hohmann, Robin Breitwieser, Michael Heiß, Jacob Nonnenmacher, Johannes Monath, Felix Kluge

Auswechslung:
David Zulauf (46.Min. für Nils Hohlmann), Tobias Vagts, Klemens Nothacker (89.Min. für Johannes Monath)

Tore:
1:0 Michael Heiß (26.Min.), 1:1 Tiziano Impossibile (34.Min.), 2:1 Michael Heiß (37.Min.), 2:2 Massimo Buonomo (56.Min.), 2:3 Tiziano Impossibile (58.Min.), 3:3 Eigentor TSO (60.Min.), 4:3 Felix Kluge (65.Min.), 5:3 David Zulauf (85.Min.), 5:4 Tiziano Impossibile (86.Min.)

Vorschau:

Kreisliga B-Dieburg
Sonntag 19.03.2023, SG Ueberau II – TSV II (13:00Uhr)

Kreisoberliga Di./Odw.
Sonntag 19.03.2023, SG Ueberau – TSV (15:00Uhr)

TSV Lengfeld jetzt auch auf WhatsApp!

Hier halten wir Dich auf dem Laufenden rund um das Vereinsleben, unsere Veranstaltungen, neue Vereinsangebote, Spielberichte und vieles mehr…

Willst Du auch nichts mehr verpassen?
Dann abonniere jetzt unseren Kanal.