Neuer Standort für die HBRS-Fußballschule in Südhessen – Erstes Fußballcamp beim TSV Lengfeld im April

Nach dem erfolgreichen Start und den gut besuchten Fußballcamps in Mittelhessen in diesem Jahr, wird die Fußballschule des Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands (HBRS) ab 2023 auch im südhessischen Raum aktiv am Ball sein.  

Mit dem TSV 1909 e.V. Lengfeld konnte ein Partnerverein hinzugewonnen werden, dem die Förderung des Vereinslebens und der Jugend am Herzen liegt und für die Fußballschule zudem ein ideales Umfeld bietet.  

„Der Standort ist für uns optimal, denn im näheren Umkreis befinden sich einige Einrichtungen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung sowie Förderschulen, die wir im Rahmen unserer gemeinsamen Veranstaltungen gezielt ansprechen können. Wir freuen uns sehr, dass der TSV Lengfeld nun offizieller Partnerverein der HBRS-Fußballschule ist und wir werden bereits in den Osterferien vom 19. bis 21. April 2023 mit einem Inklusiven Fußballcamp starten.“ freut sich Michael Trippel, sportlicher Leiter Fußball des HBRS, auf die zukünftige Zusammenarbeit.  

Am 11. Oktober wurde dem TSV der Partnerschaftsbanner übergeben, der ab sofort am Lengfelder Sportgelände hängen wird. Bei der Übergabe an Luisa Ruths und David Zulauf vom Geschäftsführenden Vorstand des TSV Lengfeld sagte HBRS-Präsident Heinz Wagner: „Ich freue mich sehr, dass wir nun einen weiteren Verein als Partner für unsere Fußballschule gefunden haben! Zusätzlich ist es großartig, dass wir hier zukünftig auch die Möglichkeit haben, einen Talenttag oder ein Förderschulencamp auszurichten.“ 

Auch David Zulauf freut sich auf gemeinsame Aktionen mit der HBRS-Fußballschule: „Als die Anfrage für das inklusive Fußballcamp des HBRS kam, war für uns im Vorstand von Beginn an klar, dass wir die Kooperation mit dem HBRS auf jeden Fall eingehen möchten, um jungen Menschen mit und ohne Behinderung eine weitere Möglichkeit zu bieten ihrem Drang nach Bewegung, Spaß und Freude nachkommen zu können. Es macht uns stolz neben unserem bereits seit Jahrzehnten funktionierenden Reha- und Gesundheitssportbereich jetzt auch beim Thema inklusive Fußballschule Partner des HBRS zu sein. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und hoffentlich viele spannende Projekte.” 

Auf dem Bild v.l.n.r.:
Luisa Ruths und David Zulauf (beide Geschäftsführender Vorstand des TSV Lengfeld), Heinz Wagner (HBRS Präsident) und Michael Trippel (Sportlicher Leiter HBRS Fußball & Leiter Fußballschule)

TSV Lengfeld jetzt auch auf WhatsApp!

Hier halten wir Dich auf dem Laufenden rund um das Vereinsleben, unsere Veranstaltungen, neue Vereinsangebote, Spielberichte und vieles mehr…

Willst Du auch nichts mehr verpassen?
Dann abonniere jetzt unseren Kanal.