TSV 1b muss sich Hassia Dieburg geschlagen geben - Vier Tore Rückstand bereits zur Pause

TSV 1b muss sich Hassia Dieburg geschlagen geben - Vier Tore Rückstand bereits zur Pause

Sonntag 05.12.2021 (12:00Uhr)
SC Hassia Dieburg 1b - TSV Lengfeld 1b 4:1

Der erste Abschnitt der Partie begann alles andere als optimal für die Lengfelder Elf. Die Mannen des TSV waren mit dem Kopf nicht bei der Sache, wirkten insgesamt zu schläfrig und kamen nicht in die Zweikämpfe. So stand es auch direkt nach zwölf Minuten bereits 1:0 für die Gastgeber. Der TSV erhielt im Mittelfeld keinerlei Zugriff, konnte lediglich über Konter gefährlich werden. Davon gab es allerdings nur wenige zu verzeichnen und brachten allesamt leider nichts Zählbares ein. Die größte Möglichkeit hatte Christopher Gros, welcher aus spitzem Winkel am Lattenkreuz scheiterte. Das zweite Gegentor fiel in der 26 Spielminute. Nach einer Flanke über die rechte Angriffsseite köpfte Dieburgs Stürmer aus gut elf Metern gekonnt ein. Nur drei Minuten später der nächste Nackenschlag. Das 3:0 erzielte Julian Kiefner per Abstauber nach einem Eckball aus dem Getümmel heraus. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzten die Hausherren per direkt verwandelten Freistoß in der 45. Spielminute.

In Hälfte Zwei kam Lengfeld engagiert aus der Kabine. Die Spieler um Trainerteam Nothacker/Vagts waren gewillt, die enttäuschende erste Hälfte zu korrigieren. Defensiv standen die Gäste nun gut geordnet. Über die Außenspieler konnten einige gefährliche Flanken in den Strafraum gebracht werden. Die engagierte Leistung wurde in der 66. Spielmute belohnt. Nach einem von David Zulauf getretenen Freistoß, war es Tobias Zulauf, der gekonnt per Kopf auf den freistehenden Michael Heiss querlegte, sodass dieser den Ball lediglich mit dem Kopf über die Linie drücken musste. Nach diesem Treffer gab es noch einige weitere Großchancen für den TSV. Unter anderem scheiterten Christopher Gros und Robin Bassl teilweise am gut aufgelegten Schlussmann der Gastgeber. Auch wenn der TSV aufgrund der schwachen ersten Halbzeit bereits aussichtslos zurücklag, raffte sich die Mannschaft in der zweiten Halbzeit auf, zeigte Moral, Kampfgeist und wurde zumindest mit dem Anschlusstreffer belohnt.

Nach der Winterpause geht es für die zweite Mannschaft des TSV beim TSV Klein-Umstadt am 06.03.2022 weiter.

Aufstellung:
Fabian Müller, Julian Handschuh, Ben Däsch, Malte Kalmbach, Volker Hermanns - Sven Klimmek, Michael Heiss, David Zulauf, Robin Breitwieser, Dennis Weihert - Christopher Gros

Auswechslungen:
Tobias Zulauf (45Min. für Sven Klimmek), Robin Bassl (55 Min. für Dennis Weihert), Klemens Nothacker, Tobias Vagts

Tore:
1:0 Maximilian Willsch (11.Min.), 2:0 Maximilian Willsch (26.Min.), 3:0 Julian Kiefner (29.Min.), 4:0 Marco Goncalves Machado (45.Min.), 4:1 Michael Heiss (66.Min.)

Vorschau

Kreisliga B-Dieburg
Sonntag 06.03.2022, TSV Klein-Umstadt - TSV Lengfeld (15:00Uhr)

Gruppenliga Darmstadt
Sonntag 06.03.2022, FC Alsbach - TSV Lengfeld (15:00Uhr)

« zurück