Lengfeld beendet die Saison 18/19 mit einer knappen Niederlage beim FC Bensheim.

Lengfeld beendet die Saison 18/19 mit einer knappen Niederlage beim FC Bensheim.

Am letzten Spieltag gastierte der TSV Lengfeld, letztmals unter der Führung von Fuat Aydemir, beim FC Bensheim. In diesem Spiel ging es für beide Mannschaften um die goldene Ananas. Dies war dem Spiel jedoch nicht anzumerken.

Die ersten Minuten gehörten den Gästen aus Lengfeld. Nach etwa 10 Minuten wurde dann Lukas Schreiber nach einem wunderbaren Spielzug auf die Reise geschickt. Schreiber wäre in dieser Situation frei auf den Bensheimer Schlussmann zugelaufen, wurde jedoch regelwidrig durch ein Foulspiel gestoppt. Die Verwunderung war groß als das Schiedsrichtergespann, den Foulenden nur mit einer gelben Karte verwarnte. Danach kamen die Gastgeber bei sommerlichen Temperaturen besser ins Spiel und übernahm vermehrt das Kommando. So kam der Gastgeber auch in dieser Phase des Spiels nicht unverdient zum Führungstreffer. Mit dem 1:0 ging es schließlich in die Pause.

Die Story der zweiten Hälfte ist schnell erzählt. Lengfeld wollte das letzte Spiel nicht verlieren und drängte auf den Ausgleich. Dieser sollte dann nach einer Standartsituation auch fallen. Alexander Blitz besorgte nach einem Freistoß mit seinem ersten Saisontor den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1. Danach verflachte das Spiel zusehends. Nach einem Abstimmungs- und Stellungsfehler der Lengfelder Abwehr ging Bensheim mit 1:2 in Führung, was auch den Endstand bedeuten sollte.

Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Saison mit Höhen und Tiefen sicherte sich die Mannschaft des TSV Lengfeld nach dieser Spielzeit den 10.Tabellenplatz der Gruppenliga Darmstadt. Am Ende des 34.Spieltags stehen also 44 Punkte bei einem Torverhältnis 61:83 auf der Habenseite.

Nach der wohlverdienten Sommerpause startet Lengfeld dann am Samstag den 29.06.19 mit der Vorbereitungsphase für die neue Saison 2019/20.

Zum Schluss möchten sich die Aktiven Mannschaften des TSV Lengfeld an dieser Stelle nochmal für die zahlreiche Unterstützung bei den Heim- und Auswärtsspielen in der vergangenen Spielzeit bedanken.

Für den TSV spielten:

Timo Heuss – Robin Zimny, Alexander Blitz, Tobias Zulauf, David Pfister - David Zulauf, Marcel Büttner, Thorsten Helfmann, Max Geiß, Max Messerschmitt - Lukas Schreiber

Auswechselbank:
Mutlucan Özgül (78.Min. für Max Geiß), Sören Pilz (84.Min. für David Zulauf), Cengiz Gencer (88.Min. für) 

Tore:
1:0 Antonio Roa Pozo (20.Min.), 2:0 AlexanderBlitz (72.Min.), 2:1 Antonio Roa Pozo (79.Min.)

« zurück