Lengfeld 1b bezwingt den TSV Klein-Umstadt mit 2:1

Lengfeld 1b bezwingt den TSV Klein-Umstadt mit 2:1

Nach einem Unentschieden zum Saisonstart, folgte der erste Sieg der Saison 2019/2020. Dem 3:3 Unentschieden beim SV Sickenhofen ließ die Mannschaft nur 4 Tage später den ersten Saisonsieg folgen. Nach umkämpften 90. Minuten bezwang Lengfeld die Umstädter letztendlich nicht unverdient mit 2:1. Damit bleibt die Lengfelder 1b unbesiegt und setzte sich zumindest bis zum Wochenende an die Tabellenspitze.

Nachdem die Mannschaft in der vergangenen Saison zwei herbe Niederlagen gegen die Klein-Umstädter hinnehmen musste, war der TSV Lengfeld an diesem Tag die zielstrebigere Mannschaft und zeigte eine deutliche Leistungssteigerung. Dennoch setzte der TSV Klein-Umstadt die Lengfelder zunächst unter Druck und hatte mehr Spielanteile. Es gelang zunächst nicht die Vorgaben des Trainergespanns Nothacker und Schneider umzusetzen. In der Defensive stimmte die Zuordnung jedoch von Anfang an, sodass die Gastgeber nur zu wenigen gefährlichen Szenen kamen. Mit der ersten nennenswerten Offensivaktion erzielte Neuzugang Kevin Beyerle in der 35. Minute die zu diesem Zeitpunkt etwas glückliche Führung für den TSV Lengfeld. Nach einem Eckball von Julius Schneider stand Beyerle goldrichtig und konnte den zunächst abgewehrten Kopfball mit dem Fuß über die Linie befördern. Mit der Führung im Rücken agierte der TSV Lengfeld im weiteren Verlauf der ersten Hälfte mit der nötigen Sicherheit und fand auch offensiv immer besser ins Spiel. Somit ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Die zweite Hälfte verlief im Großen und Ganzen sehr ereignisarm, da der TSV Lengfeld weiter konzentriert blieb und den TSV Klein-Umstadt nicht ins Spiel kommen ließ.  In der Schlussphase wurden leider einige aussichtsreiche Kontersituationen nicht mit der nötigen Konsequenz zu Ende gespielt. In der 84. Spielminute war es dann erneut der Torschütze zum 1:0, welcher sich gekonnt durch mehrere Abwehrspieler im Strafraum durchsetzte und mit dem Adlerauge gekonnt zu Yvo Siegler querlegte. Dieser musste den Ball lediglich über die Linie ins leere Tor einschieben. Kurz vor dem Schlusspfiff fing man sich nach einer Standartsituation noch den unnötigen 2:1 Anschlusstreffer. Dieser bedeutete jedoch nur Ergebniskosmetik, da der Schiedsrichter kurz danach das Spiel abpfiff.

Trotz des gelungenen Saisonstarts muss sich die Mannschaft in den kommenden Wochen weiter steigern und ihre Treffsicherheit aus der Rückrunde der letzten Saison wieder finden. Nach einem spielfreien Wochenende tritt die Mannschaft am Dienstag den 13. August zum ersten Heimspiel gegen Germania Ober-Roden 1c an. Anpfiff der Begegnung ist um 19:00 Uhr.

Aufstellung:
Louis Linß - Klemens Nothacker, Philipp Grenzer, Julian Handschuh, Robin Bassl - Sven Sirinaga, Michael Heiss, Julius Schneider, Kevin Beyerle, Sebastian Henseler, Christopher Gros

Auswechslungen:
Lukas Freudl (57.Min. für Sebastian Henseler), Yvo Siegler (78.Min. für Michael Heiss), Pedro Marinho (66.Min. für Julius Schneider), Tobias Vagts, Dennis Weihert, Sergio Prata da Silva

Tore:
0:1 Kevin Beyerle (35.Min.), 0:2 Yvo Siegler (84.Min.), 1:2 Ricardo Carneiro Marques (90.+4 Min. ) 

Vorschau:
Kreisliga B-Dieburg
Dienstag 13.08.19, 19:30Uhr, TSV Lengfeld 1b - Germania Ober-Roden 1c

Schlappeseppel-Kreispokal
Donnerstag 15.08.19, 19:30Uhr, FSV Schlierbach - TSV Lengfeld 1a

Gruppenliga Darmstadt
Sonntag 25.08.19, 15:00Uhr, SV DJK Eintracht Bürstadt - TSV Lengfeld 1a

« zurück