Erster Dreier für den TSV im Heimspiel gegen den FC Fürth

Samstag 12.09.2021 (15:30Uhr)
TSV Lengfeld 1a - FC Fürth 2:1

Der TSV Lengfeld fährt den ersten Sieg der laufenden Gruppenliga Saison 21/22 ein und behält die 3 Punkte am Schafbuckel. Ein verdienter Sieg, trotz hart umkämpfter Schlussphase.

Der TSV startete mit einem starken Pressing in die erste Halbzeit. In der ersten Hälfte spielten sich viele Aktionen vor dem Tor des FC Fürth ab. Der TSV schaffte es aber nicht sich zu belohnen und das hoch verdiente 1:0 zu erzielen. An der nötigen Härte im Zweikampf hat es auf beiden Seiten nicht gefehlt. Das bestätigen die 4 gelben Karten in der ersten Halbzeit.

Die zweite Halbzeit, war noch sehr jung, wir schreiben die 50. Minute als es zu einem Platzverweis für den FC Fürth kam. Der bereits vorbestrafte Christian Lämmle stellte sich im Zweikampf mit Nico Quaadt etwas ungeschickt an und holte sich somit die gelb/rote Karte ein. Zwei Minuten später belohnte sich der TSV mit der 1:0 Führung durch Nico Quaadt. Robin Zimny schlug die Ecke auf Yannick Walter, dieser legte gekonnt per Kopf quer und Nico Quaadt vollendete mit einem Kopfballtor. In den nächsten Minuten wurde das Spiel etwas ruhig und es gab 2 Wechsel bei den Gästen aus Fürth. In der 66. Minute war der nächste Höhepunkt des Spiels. Es kam zu einem Elfmeter für den FC Fürth. Hier gab es keine Diskussionen und der FC Fürth glich zum 1:1 durch Daniel Kaffenberger aus. Der TSV Lengfeld ließ die Köpfe nicht hängen und belohnte sich drei Minuten später in der 69. Minute mit dem 2:1 Siegtreffer von Simon Kreher. Max Messerschmitt legte den Ball gekonnt quer und Simon Kreher zeigte neben seinen defensiven Qualitäten auch seine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Die Schlussphase war von vielen kleinen Fouls geprägt und auch der TSV Keeper Fabian Müller stellte seine Qualität unter Beweis und bestätigte seine Leistungen aus den letzten Spielen.

Trotz hart umkämpfter Schlussphase war es dennoch ein hoch verdienter Sieg für den TSV Lengfeld. Weiter geht es jetzt schon am Samstag zu Gast beim FV Mümling-Grumbach.

Aufstellung:
Fabian Müller - Simon Kreher, Yannick Walter, Björn Stroh, Robin Zimny - Max Messerschmitt, Julius Schneider, Felix Termeer, Lucas Oppermann, Nico Quaadt - Thorsten Helfmann

Auswechslung:
Yvo Siegler (90.Min. für Julius Schneider), Bastian Schimak (20.Min. für Thorsten Helfmann), Ben Däsch (95.Min. für Bastian Schimak)

Tore:
1:0 Nico Quaadt (52.Min.), 1:1 Daniel Kaffenberger (66.Min., FE), 2:1 Simon Kreher (69.Min.)

Vorschau

Kreisliga B-Dieburg
Dienstag 14.09.2021, TSV Lengfeld 1b - Viktoria Dieburg (19:30Uhr)

Gruppenliga Darmstadt
Samstag 18.09.2021, FV Mümling-Grumbach - TSV Lengfeld 1a (16:30Uhr)

 

« zurück