Landeswandertag 2017

Am 17. September fand der Landeswandertag 2017 in Frankfurt-Bonames statt.

Unter dem Motto "Entdeckertouren in Frankfurts Grüngürtel" nahmen 7 Teilnehmer vom TSV/OWK am Landeswandertag teil.
Bei gutem Wanderwetter wurde die "Biberrunde" mit 11 km zurückgelegt.
Leider führte die Wanderstrecke an der Nidda auch auf dem Radweg
entlang, was den Fußgängern nicht so gefallen hat und auch für die Radfahrer
nervig war. Besondere Punkte waren der "Alte Flughafen (Hubschrauberplatz der USA), das
"Grüngürteltier" auf einer Brücke sowie das Sondermann-Denkmal.
Nach Stärkung mit Grüner Soße + Stöffchen ging es mit der Vivas wieder
nach Otzberg.

Weitere Impressionen vom Wandertag gibt es in der Bildergalerie

300 km mit dem Fahrrad auf dem 5 - Flüsse - Radweg

7 Montagsturner des TSV Lengfeld, Karl Breitwieser, Jürgen Brodbek, Erich Emich, Klaus-Peter Franz, Reinhard Heckler, Karl Heinz Uhl und Gerhard Vortriede haben vom 25. bis 28. Mai mit dem Fahrrad bei bestem Wetter in Niederbayern, der Oberpfalz und Mittelfranken die Ufer der Pegnitz, Vils, Naab, Donau und Altmühl erkundet.
Mit einem Bus und Fahrradanhänger ging es am 1. Tag nach Nürnberg zum Start unserer Radtour.  Durch die Pegnitzauen fuhren wir von Nürnberg in Richtung Osten zu unserem ersten Etappenziel Amberg. Abends wurde dann im Brauereibiergarten auf den gelungenen Auftakt unserer Tour angestoßen.
Am nächten Tag ging es dann auf schönen asphaltierten Radwegen entlang der  Vils und dann im breiten Naabtal zur Welterbestadt Regensburg. Von hier aus hatten wir nur noch 15 km zum nächsten Ziel, den Kurort Bad Abbach.
Am Morgen unseres dritten Tages war es nicht weit bis Kehlheim. Normalerweise sollte man sich hier die Befeiungshalle und das nahe gelegene historischen Klosters Weltenburg ansehen und den Genuss einer "Klosterhalben" nicht entgehenlassen, Aber das war für uns noch zu früh, den wir hatten bis  zu unserem Ziel, Neumarkt in der Oberpfalz, noch 80 km zu radeln.
Im weiteren Verlauf kamen wir  westlich von Essing auf Höhe der Weihermühle am "Tatzelwurm", einer architektonisch einmaligen, wellenförmig geschwungenen Holzbrücke vorbei, die sich rühmt, die längste Holzbrücke Europas zu sein.
Entlang des ehemaligen Ludwig-Donau-Main-Kanals führt die Route weiter in das Altmühltal. Nach einer herrlichen Tagestour haben wir schließlich die Altstadt von Neumarkt erreicht und unser Quartier bezogen. Anschließend ging es in den schönsten Biergarten der Stadt um unseren Hunger zu stillen und Durst  zu löschen.
Nach Neumarkt führte der weitere Weg entlang des Ludwig-Donau-Main-Kanals Richtung Nürnberg. Hier wurden wieder alle Räder auf den Anhänger verladen und es ging nach vier erlebnisreichen Tagen und bestem Wetter wieder zurück in die Heimat.

Die Mittagspause in Kallmünz an der Naab wurde von den Montagsturnern genutzt um den Flüssigkeitverlust wieder aufzufüllen.

Gelungener Auftakt in die Lauf- und Walking-Saison 2017

Zum diesjährigen „Run up“, dem offiziellen Start in die Lauf- und Walking-Saison 2017, haben sich wieder zahlreiche laufbegeisterte Mitglieder des TSV Lengfeld eingefunden. Trotz kühlen Temperaturen ist der Start in die Laufsaison gelungen. Im Anschluss ging es zur Stärkung in der Vorhalle des Sportheims.
Während der Sommerzeit treffen sich die Läufer + Walker immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr am Parkplatz Bettelmannsbuche.
Mehr Bilder vom Run Up 2017 gibt es in der Bildergalerie.

Sportabzeichen für die Montagsturner

Im Rahmen ihrer Jahresabschlussfeier 2016 konnte auch wieder viele aktive Montagsturner das Deutsche Sportabzeichen in Empfang nehmen.

Sie stellten sich dem persönlichen Leistungstest, der die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports darstellt.

V.l.n.r.: Erich Emich, Reinhard Heckler, Klaus Solbach, Manfred Fritsch, Jürgen Brodbek, Karl Breitwieser, Karl-Heinz Uhl, Alexander Kerkau und Gerhard Vortriede.

Gau Herbstwanderung 2016

Am 30.10.2016 fand in und um Lengfeld die diesjährige Gau Herbstwanderung des Turngau Odenwald statt.

In Summe nahmen 178 Wanderfreunde aus 22 Vereinen teil!

Das ist mal wieder eine erfreuliche Zahl für unsere Veranstaltung, natürlich auch durch das wunderschöne Herbstwetter verursacht.

Die Strecken rund um die Veste Otzberg mit 5,4 - 10,8 - 15,4 km für jeden verständlich markiert, landschaftlich abwechslungsreich und beeindruckend.
Die Verpflegung an dem Sportgelände und den beiden Stempelstellen bot für jeden Geschmack etwas.

Am Ende der Veranstaltung wurden die teilnehmerstärksten Vereine geehrt

Platz 1 - OWK Otzberg mit 28 Teilnehmer
Platzt 2 - TSV Klein-Umstadt zusammen mit TV Mümling-Grumbach jeweils 27 Teilnehmer

Jeder der 3 Vereine erhielt ein Präsent vom TGO-Wanderwart.
Zusätzlich wurden die ältesten und jüngsten Teilnehmer vom TSV Lengfeld geehrt und erhielten ebenfalls ein kleines Präsent.

Der TSV Lengfeld bedankt sich bei allen, die an dieser erfolgreichen Veranstaltung mitgewirkt haben.

Weitere Impressionen vom Wandertag gibt es in der Bildergalerie

Siegereherung Gau Herbstwanderung 2016

Sommerabschluss Dancing Queens

Zum Sommerabschluss unternahmen die Dancing Queens am Samstag 3. September zusammen mit ihren Übungsleiterinnen eine Wanderung zum Maislabyrinth nach Groß-Umstadt.

Montagsturner radeln 380 km durch das schöne Hessenland

8 Montagsturner des TSV Lengfeld, Karl Breitwieser, Jürgen Brodbek, Erich Emich, Klaus-Peter Franz, Bernhard Gehling, Reinhard Heckler, Karl Heinz Uhl und Gerhard Vortriede sind vom 5. bis 8. Mai mit dem Fahrrad bei schönem Wetter durch Hessen gefahren.
Wir starteten am Himmelfahrtstag in Groß-Umstadt und fuhren auf dem Fernradweg R4 Richtung Norden. Mit der Fähre in Rumpenheim wurde der Main überquert. Weiter ging es durch Karben und Niddatal entlang der Nidda. Ziel des ersten Tages war nach 110 km das am Übergang der Wetterau zum Vogelsberg gelegene Städtchen Lich im Landkreis Gießen. Dort hatten wir ein Hotel mitten in der Altstadt gebucht wo wir beim Abendessen natürlich auch das gute Licher Bier testen konnten. Am zweiten Tag führte uns der Weg erst nordöstlich in das Städtchen Grünberg und dann westlich auf dem Radweg R7 nach Gießen. Hier konnten wir direkt an der Lahn bei sonnigem Wetter eine Mittagspause einlegen. Weiter ging es auf dem Lahnradweg bis zu unserer zweiten Rast nach Löhnberg welches kurz vor Weilburg liegt. Der nächste Tag führte uns weiter auf dem Lahnradweg zu unserer Mittagsrast nach Limburg. Nachmittags ging es dann wieder südöstlich auf dem Radweg R8 über Bad Camberg und Idstein in Richtung Taunus, was wir an den vielen Steigungen merkten. Ziel war das Hotel Ramada direkt neben dem Rhein-Main-Theater in Niedernhausen. Da man normalerweise hier nicht auf Radfahrer eingestellt war, machte man eine Ausnahme und wir durften über Nacht unsere Räder auf dem Flur des Verwaltungstraktes abstellen. Am Sonntag ging es dann über Frankfurt-Höchst und Neu-Isenburg wieder zurück nach Groß-Umstadt. Am Ende waren alle froh, dass sie nach 4 schönen Tagen bei bestem Wetter wieder gesund und ohne Unfall zu Hause angekommen waren.

8 Montagsturner des TSV Lengfeld vor dem Limburger Dom.

Weltfrauentag 2015

Am diesjährigen Weltfrauentag, dem 08. März 2015, lautete das Motto der Turnabteilung des TSV Lengfeld

"Wo Entspannung die Seele Berührt“

Aktive Meditation und Qigong unter der Leitung von Anja Zineker.
Über 25 interessierte Teilnehmerinnen kamen nach Lengfeld in die Turnhalle um einmal diese Art der Entspannung kennenzulernen. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung bei der die Teilnehmerinnen viel Spaß hatten.
Im Anschluss traf „Frau“ sich zum gemütlichen Beisammensein im TSV Sportheim.

Nikolausturnen 2014

Auch in diesem Jahr hatte der Nikolaus wieder für jeden etwas dabei

Am 07.12. fand das diesjährige Nikolausturnen des TSV 1909 e.V. Lengfeld in der Turnhalle der Otzbergschule statt. Die großen und kleinen Akteure zeigten in einem bunten Programm Ausschnitte ihres Könnens.  Auch der Nikolaus war gekommen und hatte für jedes Kind etwas dabei. Die Bilder zeigen einen kleinen Ausschnitt aus dem Programm.

Mehr Bilder gibt es hier.

Gauturnfest 2014

Letzte Anweisung vom Trainer

Beim diesjährigen Gauturnfest am 20.07.12 in Reinheim nahmen auch wieder viele junge Turnerinnen des TSV 1909 Lengfeld teil. Die 18 Starterinnen wetteiferten in den Disziplinen Gerätturnen, gemischter Wettkampf und Leichtathletik um die Punkte. Dabei erreichten Sportlerinnen beachtliche Ergebnisse, darunter auch 4 erste Plätze (Berichte folgen). Erste Bilder in der Bildergalerie.

Ergebnislisten der Wettkämpfe: hier

Montagsturner radeln 2014 durchs Allgäu

Montagsturner in Füssen im Allgäu

7 Montagsturner, Karl Breitwieser, Erich Emich, Bernhard Gehling, Reinhard Heckler, Klaus-Peter Franz, Karl Heinz Uhl und Gerhard Vortriede sind vom 29.Mai bis 01. Juni fast 300 km auf dem neuen Radfernweg (www.radrunde-allgaeu.de) durch das Allgäu geradelt.

Auf überwiegend asphaltierten Wegen ging es vorbei an ruhigen Seen, durch malerische Flussauen, über sanfte grüne Hügel und alpine Pässe mit über 1000 Höhenmeter durch das Voralpenland. Auch in den mittelalterlichen Städten die wir durchfahren haben gab es einiges zu sehen, so dass wir in den 4 Tagen richtig schwitzen mussten, aber auch viel gesehen haben.

Im Nachhinein denken alle gerne an die vielen schönen Eindrücke und Strapazen zurück.