Person für Platzaufbau dringend gesucht!

Der TSV Lengfeld sucht zur Aufrechterhaltung eines geregelten Spielbetriebes im Jugend-, Aktiven- und Alt-Herrenbereich dringend eine zuverlässige Person die je nach Spielplan unser Klein- und Großfeld für die Spiele vorbereitet (abstreuen, Tornetze prüfen etc) und das Equipment entsprechend pflegt. Durch die unterschiedlichen Spieltage ist eine gewisse Flexibilität erforderlich.

Sollten Sie Interesse haben und die Bereitschaft mitbringen den TSV diesbezüglich zu unterstützen, bitte Kontakt mit Jürgen Seemann unter 0151 61616390 oder per mail juergen_seemann@unitybox.de aufnehmen, um die Modalitäten zu klären.

13.04.2019 - Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung des TSV 1909 e.V. Lengfeld

Datum: 22.03.2019
Ort: Sportheim, Am Schafbuckel 2
Beginn: 19:10 Uhr
Anwesende Mitglieder/in: 43 Personen alle stimmberechtigt

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. 2.Gedenken an die Verstorbenen im Jahr 2018
  3. Grußworte
  4. Genehmigung der Tagesordnung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
  5. Berichte
    a) 1.Vorsitzender
    b) 2.Vorsitzender
    c) Rechner
    d) Abtl. Fußball
    e) Abtl. Turnen
    f) Abtl. Reha- und Gesundheitssport
  1. Aussprache zu den Berichten
  2. Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  3. Neuwahlen: Kassenprüfer/-in
  4. Beschlussfassung über Anträge, die in schriftlicher Form mit Begründung bis spätestens 15. März 2019 beim Vorsitzenden Markus Borkowski, Am Bohrberg 17, 64853 Otzberg einzureichen sind
  5. Bericht des Fördervereins
  6. Verschiedenes und Schlusswort

---------------------------------------------------------

1.)   Eröffnung und Begrüßung

Der 1.Vorsitzende Markus Borkowski begrüßte alle Anwesende und dankte für den Besuch der Mitgliederversammlung.

2.)   Gedenken an die im Jahr 2018 verstorbenen Mitglieder

Karl Bäcker wurde für stellvertretend alle verstorbenen Mitglieder genannt.

3.)   Grußworte

Achim Göttmann kam in Vertretung für den Ortsvorstand und bedankte sich für die gute Arbeit des TSV Lengfeld

4.)   Genehmigung der Tagesordnung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit

Der 1.Vorsitzende stellte fest, dass die Einladung ordnungsgemäß in der Zeitung und im Sportheim den Mitgliedern zur Verfügung stand.

5.)   a) Bericht des 1. Vorsitzenden (Markus Borkowski):

Das vergangene Jahr begann mit der Fastnachtskampagne in Gemeinschaft mit dem Schützenverein und es wurde erneut zu 4 großen Sitzungen und einem Kindermaskenball eingeladen, die auch gut besucht waren. Das vielfältige Programm war wie immer sehr sehenswert und die Tanzgruppen des TSV konnten ihr Können unter Beweis stellen. Hier noch einmal vielen Dank an den Fastnachtspräsidenten Rainer Bäcker, den Elferrat, alle Mitwirkenden und für die geleisteten Dienste in der närrischen Zeit.

In den Sommermonaten wurden die maroden Sitzbänke entlang des Sandweges abgerissen, Sitzbuchten mit Wasserbausteinen, neuen Sitzbänke, sowie 2 neue Kabinen für Auswechselspieler errichtet. Diese Maßnahme kostete viel Schweiß und ca. € 10.000, die von einem Spender zur Verfügung gestellt wurden. In diesem Jahr soll noch der Erdhang mit Bodendecker bepflanzt werden, damit das anstrengende Mähen entfällt und es ordentlich aussieht.

Die Lengfelder Zelt-Kerb wurde zum zweiten Mal in Gemeinschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Odenwaldklub am Feuerwehrhaus ausgerichtet. Zum Dank an alle Helferinnen und Helfer wurde auch wieder ein Helferfest im Sportheim ausgerichtet. Das Ergebnis der Kerb war im Vergleich zum Vorjahr nicht so gut.

Zahlen zu den Veranstaltungen folgen im Bericht des Rechners.

Der Nikolausmarkt der Vereine fand am 08. Dezember erstmals im Hofgut Bundschuh statt. Durch das Ambiente war es im Vergleich zu den Vorjahren eine schöne und gemütliche Veranstaltung.

Die Weihnachtsfeier am 15. Dezember fand zum vierten Mal im Schützenheim statt und es wurde erneut ein tolles Programm geboten. Mit Livegesang über den ganzen Abend verteilt, Ehrungen der Fußballabteilung, Verteilung der Sportabzeichen, Vorstellung der neuen Vereinskollektion und einem Spiel zum Abschluss war es eine schöne und gelungene Veranstaltung. Ganz besonderen Dank an Tobias Zulauf und Björn Walter für die Organisation, sowie Achim Göttmann und Harald Osburg für die technische Gestaltung des Abends.

Im letzten Jahr wurden 2 Gebäudenutzungsvereinbarungen geschlossen, eine mit dem Schützenverein und eine mit der Gemeinde zur Nutzung des Feuerwehrhauses. Da die Schulturnhalle keine freien Kapazitäten bietet, waren wir zu diesen Maßnahmen gezwungen, ansonsten hätten wir unser Angebot der Tanzabteilung nicht aufrechterhalten können.

Zum Schluss meines Berichtes möchte ich mich bei allen ehrenamtlichen Helfern, Trainern, Betreuern, Wirtschaftsdiensten, sowie der guten Unterstützung beim Umbau der Sitzbänke am Sportgelände bedanken. Ohne Ehrenamt und helfende Hände könnte unser Verein schon lange nicht mehr existieren, daher sind wir über jede Hilfe, ganz gleich in welcher Art, sehr dankbar.

5.)  b) Bericht des 2.Vorsitzenden (Harald Osburg):

Neuer Getränkelieferant des TSV ist der Casa Event Service aus Wiebelsbach. Die Brauerei bleibt durch den Wechsel jedoch unverändert. Leider sind die Preise etwas höher als bei unserem vorherigen Lieferanten. Weiterhin musste ein Ersatz für den defekten Beamer, Kostenpunkt etwa 1000 Euro, beschafft werden. Zusätzlich wurden verschiedene Teile der Schankanlage erneuert bzw. eine neue Weizenbierpumpe angeschafft.

5.)  c) Bericht unseres Rechners (Bernhard Siemen):

Zur Zeit beläuft sich die Mitgliederzahl des TSV Lengfeld auf insgesamt 1090 Mitglieder. Diese verteilen sich auf die Bereiche Turnen mit 610 Mitglieder, Fußball mit 324 Mitglieder und Reha mit 178 Mitglieder.

Der TSV Lengfeld reduzierte weiter seine Verbindlichkeiten, welche im Jahr 2016 entstanden, jedoch in den Folgejahren 2017 und 2018 erfolgreich reduziert wurden. Die Kosten für die notwendigen Reparaturen an der Sportanlage des TSV und der Anpassung des 16 m Raumes beliefen sich auf ca. 6500 Euro. Die Eintrittsgelder im Bereich Fußball, sowie die Teilnehmeranzahlen in den Reha-Gruppen waren leicht rückläufig. Es wurden für 6 Spieler insgesamt etwa 4000€ für die festgeschriebenen Ausbildungsentschädigungen gezahlt. Die Ausgaben für Miete/Pacht für das Schützenhaus und das Feuerwehrhaus belaufen sich auf 4000 Euro im Jahr. Die Werbeeinahmen waren ebenfalls leicht rückläufig. Durch den Wechsel des Getränkelieferanten sind zusätzliche Kosten entstanden. Die Kerb brachte für den TSV einen Gewinn von ca. 500 Euro, die Fastnachtsveranstaltungen in etwa 3700 Euro. Es wird weiterhin viel in Eigenleistung am Sportheim gearbeitet.

5.)  d) Bericht der Abteilung Fußball (Jürgen Seemann):

Die 1a konnte im letzten Jahr mit einem Punkt vor Georgenhausen den Wiederaufstieg in die Gruppenliga schaffen. Die 1b belegte in der B-Liga mit 35 Punkten den 9. Platz. Im Sommer musste ein Umbruch innerhalb der Mannschaft eingeläutet werden. Einige Spieler standen uns Berufs- und Studium bedingt nur selten zur Verfügung. Die Sportliche Leitung konnte wiedermal Ihr gutes Händchen unter Beweis stellen und mit Unterstützung von Fuat Aydemir einen neuen Co. Trainer gewinnen. Der neue Co-Spielertrainer ist Cengiz Gencer vom FC Alsbach. Durch Gencer kamen nach guten Gesprächen auch 7 neue Spieler zum TSV. Die Vorbereitung auf die neue Saison war gut und es waren bis zu 35 Spieler im Training. In der Torjägerliste führt Thorsten Helfmann mit 17 Treffern vor Max Messerschmitt mit 11 Treffern. Die 1b steht nach einem großartigen Start auf dem 7.Tabellenplatz. Es gibt viele Arbeitseinsätze an unserem Sportgelände bei denen auch die Aktiven immer wieder helfen. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und lässt auf einen positiven Rundenabschluss hoffen. Die Aktiven sind auch immer wieder zusammen unterwegs wie bei Hochzeiten, Fastnacht oder einem gemeinsamen Kinobesuch. Der TSV Lengfeld möchte sich auf diesem Wege bei Fuat Aydemir für seine großartige Leistung im Verein bedanken. Beim Rundenabschluss werden wir uns bei den Trainern und Betreuern noch herzlich bedanken.
Auch die 1b kann sich freuen, das Trainergespann Klemens Nothacker und Julius Schneider bleibt dem TSV erhalten.

Zu unseren Schiedsrichtern:
Dominik Ross, Jakob Grün, S.Türkgülsün und David Zulauf sind für den Verein unterwegs und pfeifen ihre Spiele zuverlässig. Es wird aber nicht leichter bei den vielen Zuschauern die ihre Unwissenheit und Besserwisserei immer wieder an den Schiris auslassen.

Danke für eure tolle Unterstützung. Im Bereich Jugendfußball wird die Lage immer schwieriger genug Spieler für die Mannschaften zu bekommen. Beim Pfingstturnier, das wieder toll ausgerichtet war, wurde bemerkt das viele Mannschaften ihre Verpflegung mitbringen. Doch konnte wieder ein Gewinn erzielt werden und Weihnachtsgeschenke in Form eines Rucksacks und eines Duschtuches an die Kinder übergeben werden. Im Bereich der A-Jugend ist kaum noch möglich eine komplette Mannschaft für die Runde zu stellen. Auf Anfrage beim Kreisjugendwart, die JSG auszuweiten und mit anderen Vereinen zusammen zu arbeiten, kam ein klares Nein. Es scheint, die Zukunft des Jugendfußballs liegt wohl in Jugendfördervereinen, die auch von den Verbänden positiv gesehen werden. Wie es bei uns im Jugendfußball weiter geht wird man bei Gesprächen klären müssen.

5.)  e) Bericht der Abteilung Turnen (Gisela Görsch):

Die bestehenden Angebote vom Eltern -Kind-Turnen, Kinderturnen 4-6 Jahre, die beiden Breitensportgruppen Mädchen (1-4. Klasse + ab 5. Klasse ), das Geräteturnen mit der zusätzlichen Leistungsgruppe, dem Seniorensport sowie den Montagsturnern konnten alle eine gute Beteiligung an Teilnehmern aufweisen. Erfreulich ist der Zuwachs bei Grau+Beweglich zu erwähnen, sowie bei der jüngeren Mädchengruppe, die sogar geteilt wurde, da wegen der Altersstruktur ein besserer Übungsablauf gewährleistet war. Bei den Montagsturnern gab es ebenfalls neue Gesichter zu begrüßen. Neben den wöchentlichen Übungsstunden fanden zusätzliche Aktionen und Veranstaltungen des Turngau-Odenwald statt.

  • Teilnahme am Gauturntag sowie Vertretung des TGO am Landesturntag in  Langen
  • Gau Frühjahreswanderung in Bad-König
  • Gauturnfest in Groß-Umstadt, sehr gutes Abschneiden der Sportlerinnen alle TL standen auf dem Treppchen.
  • Landeswandertag in Bad-Orb,7 Wanderfreunde nahmen teil.
  • 14.Oktober Gau -Herbstwanderung in Oberzent/Unter-Sensbach,
  • Jahresabschluss einzelner Sportgruppen

Alle Übungsleitern + Helfern wurde für ihren Einsatz gedankt. In den Sommerferien unternahmen die MO - Frauen wieder Radtouren rund um den Otzberg. Die DO - Frauen überbrückten die Zeit mit Wanderungen nach Groß-Umstadt und Ober-Klingen. Sowie dem alljährlichen Minigolfspiel-Abend in Bad-König + Boccia im Ort. Die MO-Turner nutzten die Zeit für die Ablegung des Sportabzeichens, sowie die Radlergruppe unternahm zusätzlich eine Tour auf dem Mose-Radweg.

Bereich Fitness (Kerstin Weichel):

Women Fitness (ÜL Kerstin Weichel) findet immer montags um 19.30Uhr statt. Im Moment hat die Gruppe einen sehr guten Zuspruch mit meist 15-20 Teilnehmerinnen. Wir bedanken uns beim Verein für die Anschaffung der Redondo Plus Bälle.

Dienstags um 20 Uhr findet der Total Body Workout Kurs (ÜL Laura Adler) statt. Hier hat Laura eine Umfrage bei den Kursteilnehmern gestartet. Es ging um Fragen zum Training, die Häufigkeit, weitere Sportarten und Kurse. Das Ergebnis wurde vorgestellt. Fit werden - Fit bleiben (ÜL Gisela Görsch) ist nach wie vor die bewährte Stunde donnerstags um 19.00 Uhr. Freitags um 19 finden immer wechselnde Kursangebote z.B. AROHA, Drums Alive, funktionelle Gymnastik mit und ohne Handgeräte, Pilates-Übungen, Faszien-Training, Outdoor-Workout (wechselnde ÜL) statt.

Der Lauftreff richtete am 08.04.2018 seinen alljährlichen Run Up aus. Eine Abordnung war am 23.09.2018 beim Benefizlauf von Weiterleben e.V. in Pfungstadt. Die Hüttenwanderung fand vom 26.08.2018 – 29.08.2018 auf dem Berliner Höhenweg statt. Der Lauftreff trifft sich in der Sommerzeit dienstags und freitags um 18.30 Uhr und in der Winterzeit samstags um 15 Uhr an der Bettelsmannsbuche zum gemeinsamen Walken und Joggen.

Es wurden insgesamt 113 Sportabzeichen für das Jahr 2018 verliehen. Davon 46 Erwachsene, 63 Jugendliche,4 Menschen mit Behinderung. Davon 48x Gold, 51x Silber und 14x Bronze.

Termine 2019:

  • Run up am 13.04.2019
  • Hüttenwanderung - genauer Termin steht noch nicht fest
  • Benefizlauf „Echo hilft“ im Rahmen der Otzbergwoche am 17.08.2019
  • Silvesterlauf am 31.12.2019

Bereich Tanzen (Daniela Schiek):

Die verschiedenen Tanzgruppen waren vorrangig für die vier Fastnachtsveranstaltungen mit dem Schützenverein im Einsatz. Es gab auch Auftritte bei Nachbarvereinen Hering und Ueberau. Die Tanzgruppen tragen alle zu einem sehr abwechslungsreichen Programm bei und die Leistungen sind Top. Die Auswahl der Lieder, die Umsetzung und die selbst gemachten Kostüme werden durch den Applaus der Zuschauer entsprechend anerkannt.

Abteilung Turnen (alle Bereiche):

Verschiedene Gruppen nahmen erfolgreich am Ortsvereinsschießen teil. Die Turnabteilung nahm auch am Festumzug der Lengfelder Kerb teil. Weißenstein im Fichtelgebirge war das Ziel der diesjährigen Schülerfreizeit. In kleinen Gruppen wurden wechselnde Programmpunkte wie das Sportabzeichen für alle mit Schwimmen im Erlebnisbad, einer Olympiade in gemischten Gruppen, Schnitzeljagd und Lagerfeuer mit Stockbrot angeboten. Auch an der diesjährigen kreisweiten Müllsammelaktion nahmen wieder Kinder und Erwachsene aus den Bereichen teil. Zur Ausbildung wurden Kurse beim TGO besucht und 6 Übungsleiterinnen nutzten das Vielfältige Angebot beim Darmstädter Sportkongress im November. Verlängerungen und Lizenzen wurden dadurch erneuert und die Übungsleiter auf den neusten Stand gebracht.

5.)  f) Bericht der Abteilung REHA und Gesundheitssport (Marga Petry):

Die Reha-Abteilung hat zur Zeit 124 Erwachsene und 78 Kinder als aktive Mitglieder. Es gibt 10 Psychomotorik-Gruppen, 1 Lungensportgruppe und 9 Orthopädie-Reha-Sportgruppen, die auch innere Medizin und Krebserkrankungen beinhalten. Davon hat Margot Zulauf 2 Gruppen, Christine Lindner 2 Gruppen und Sigi Schimpf betreut 6 Gruppen und eine Yoga Gruppe.

2 Psychomotorik-Gruppen werden von Anne Emich und 8 Psychomotorik-Gruppen werden von Margot Zulauf geleitet. Das Projekt „ganzheitliche Bewegungsförderung von Schule, Verein und Gemeinde, sowie Kirche“ wird weiterhin von der Sportstiftung, von der VOBA und vom Förderverein der Otzbergschule getragen. Im April 2018 fand ein Fest der Psychomotorik-Gruppen mit Familien in der Lengfelder Turnhalle statt. Am 24.06.2018 wanderten die Reha-Gruppen zum Hundertmorgen. Im August 2018 gab es für die Psychomotorik-Gruppen das Sommerfest Rund um den Waldkindergarten in Groß- Umstadt. Am 17.11.2018 wurde die Theateraufführung Rotkäppchen in der Turnhalle in Lengfeld für die Kinder als Weihnachtsgeschenk angeboten. Die Kinder freuten sich und waren begeistert.

6.)   Aussprache zu den Berichten:

Die Anwesenden stellten Fragen zur Arbeit des Rechners die Bernhard Siemen umfangreich beantworten konnte.

7.)   Bericht der Kassenprüfer:

Axel Trumpfheller bestätigte die Kassenprüfung gemeinsam mit dem Rechner Bernhard Siemen, Klaus Breitwieser und Daniela Schiek geprüft zu haben. Es konnten alle Fragen durch den Rechner klar und gut beantwortet werden. Es gab keinerlei Beanstandungen.

8.)   Antrag auf Entlastung des Vorstandes:

Norbert Bundschuh stellte den Antrag zur Entlastung des Vorstandes. Dem Antrag zur Entlastung wurde mit 39 Stimmen zugestimmt und es gab 4 Enthaltungen. Danach wurden Gisela Görsch und Klemens Nothacker als neue Kassenprüfer vorgeschlagen. Beide wurden von allen Anwesenden 43 Mitglieder gewählt.

9.)   Beschlussfassung über Anträge, die in schriftlicher Form eingegangen sind

Es sind keine Anträge bis zum genannten Termin bei Markus Borkowski eingegangen.

10.) Bericht des 2.Vorsitzenden des Fördervereins (Frank Mazur):

Frank Mazur bedankte sich beim TSV Lengfeld für die gute Zusammenarbeit mit dem Förderverein und nannte einige Zahlen von Zuschüssen an den TSV.

  • Sporttaschen Fußballabteilung: 600 Euro
  • Zuschuss Flutlichtinstandsetzung: 600 Euro
  • Mehrkosten Gruppenliga: 590 Euro
  • Lauftreff: 240 Euro
  • Kostüme Garde: 550 Euro
  • 2 Monitore für die Fußballabteilung: 418 Euro
  • Zuschuss Allgemein: 100 Euro
  • Förderung Jugendfußball: 2783 Euro

Der TSV und der Förderverein arbeiten eng zusammen und wollen auch in der Zukunft erfolgreich sein.

11.) Verschiedenes:

Markus Borkowski informierte die Mitglieder über die 100 Jahr Feier der Fußballabteilung in diesem Jahr.

Markus Borkowski bedankte sich, wünschte allen Mitgliedern alles Gute für die Zukunft und beendete um 21:20Uhr die Jahreshauptversammlung 2019.

01.12.2018 - Schülerfreizeit 2019 in Külsheim

Schülerfreizeit 2019 vom 07. bis 11. Oktober in der Aktiv-Welt-Külsheim

An die jugendlichen Vereinsmitglieder
des TSV Lengfeld sowie
alle Familien mit Kindern der Jahrgänge 2003 bis 2012

Schülerfreizeit 2019 vom 07. bis 11. Oktober in der Aktiv-Welt-Külsheim

Liebe Kinder, liebe Eltern,

nach der gelungenen und sehr harmonisch verlaufenen Schülerfreizeit 2018 in Weißenstadt, sind nunmehr die Vorbereitungen für die diesjährige Schülerfreizeit abgeschlossen. Ziel in 2019 ist die Aktiv-Welt-Külsheim nahe Tauberbischofsheim.

Külsheim liegt zwischen Wertheim und Tauberbischofsheim im Main-Tauber-Kreis. Das Gelände der Aktiv-Welt bietet unter anderem eine große Turnhalle, ein Schwimmbad und eine Kegelbahn. Zudem befinden sich Tischkicker, Tischtennisplatten, Billard und weitere Spielangebote im Gebäude. Die gemütlich eingerichteten und zeitgemäß ausgestatteten Räumlichkeiten bieten Platz für 100 Personen in verschieden großen Mehrbettzimmern.

Die Kinder der Jahrgänge 2003 bis 2012 können mitfahren. Andere Jahrgänge bitte bei den Verantwortlichen direkt anfragen.

Nähere Informationen über die Aktiv-Welt-Külsheim und deren Umgebung finden Sie unter http://www.aktiv-welt-kuelsheim.de

Kosten für die Schülerfreizeit 2019 betragen 185 Euro für Mitglieder des TSV Lengfeld und 195 Euro für Nichtmitglieder. Darin enthalten sind Eintrittsgelder,Programmgebühren und Fahrtkosten vor Ort,sowie die Kosten für An- und Abreise, Unterkunft, Vollverpflegung und Bettwäsche.

Die Teilnahmeerklärung können Sie entweder per Mail anfordern oder unter www.tsv1909lengfeld.de – Der Verein, Downloads - ausdrucken. Diese bitte einem der Verantwortlichen zukommen lassen.

Ratenzahlung ist nach Absprache mit David Zulauf möglich.

Wir bitten den Teilnehmerbetrag auf das folgende Konto der Sparkasse Dieburg zu überweisen:

David Zulauf
IBAN: DE02 5085 2651 0002 3081 87
BIC: HELADEF1DIE

Der Zahlungseingang entscheidet über die Teilnahme.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr mitfahrt.

Für das Schülerfreizeit-Betreuer-Team

 David Zulauf  Edmund Zulauf
 TSV Lengfeld  JSG Otzberg
 Rathausgasse 13  Im Brühel 15
 64853 Otzberg-Lengfeld  64853 Otzberg-Lengfeld
 Tel. 06162-73323 oder 0160-93887962  Tel. 06162-73049 oder 0160-7076466
 schuelerfreizeit@tsv1909lengfeld.de  schuelerfreizeit@tsv1909lengfeld.de

Die Teilnahme ist nicht an die Mitgliedschaft beim TSV Lengfeld gebunden. Rückfragen bitte unter den oben genannten Kontaktdaten.